Handwerksmuseum Laufenbach

Auf einer Fläche von 3.500 m² zeigt das Handwerksmuseum Laufenbach mit Berufen wie Schuster, Schneider, Sattler, Schmied, Seiler und Wagner Handwerker und Gewerbetreibende, die im Dorf Laufenbach im 19. und 20. Jahrhundert angesiedelt waren. In den ca. 300 Jahre alten Holzhäusern, die original wie damals errichtet sind, sehen Sie wie diese Handwerker lebten und in den kleinen Werkstätten arbeiteten. 
Unter den Sehenswürdigkeiten befinden sich weiters ein Troadkasten aus dem Jahr 1698, ein Windbrunnen, ein Backhäusl, ein Göppel und 
vieles mehr.

Handwerksmuseum Laufenbach
Laufenbach 10, 4775 Taufkirchen an der Pram

www.handwerksmuseum-laufenbach.at

Kontakt
Besichtigung des Museums (Innenbereiche) nur mit Führung
nach telefonischer Vereinbarung mit Hr. Auinger.
Tel: +43 664 4795343

Öffnungszeiten

Ende April – Ende Oktober
Rundgang im Freilichtmuseum jederzeit möglich.