Heimathaus Raab

Das Heimathaus ist mehr als 400 Jahre alt, seine Geschichte lässt sich bis ins Jahr 1644 zurückverfolgen. Hier erleben Sie die kleinbürgerliche Wohnkultur unserer Vorfahren. Außerdem können Sie jene Handwerksberufe kennen lernen, die in Raab Tradition hatten: Binder, Zimmerer, Tischler und Schuster. Das Haus selbst heißt auch „Draxlerhaus“, weil hier einst ein Drechsler sein Handwerk ausgeübt hat. Das klassische Heimatmuseum zeigt jedes Jahr Sonderausstellungen.

Heimathaus Raab

Hofgarten 9 (ehemals 16), 4760 Raab

Kontakt
Tel: +43 7762/2255 (Gemeinde) oder 2387 (Margit Angermeier)
Email: gemeinde@raab.oee.gv.at; raaber-museen@outlook.com

Öffnungszeiten
Mai – Oktober

jeweils Sa. 14 – 16 Uhr und nach Vereinbarung

Eintritt

Heimathaus pro Person €  3,-

Kellergröppe + 1 Museum (Heimathaus oder Bräustüberlmuseum)
1 – 3 Personen€ 15,- | jede weitere Person  
€  4,-
Kellergröppe 1 – 3 Personen € 10,-, | jede weitere Person €  3,-
Bräustüberlmuseum pro Person  € 3,-

Freier Eintritt für Kinder.
Ganztagsführungen ab 10 Personen. Pro Person € 5,-