Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama

Im ehemaligen „Österreich Pavillon“ der Winterspiele 1998 in Japan können Sie den natürlichen Rohstoff Holz spüren, greifen, fühlen und hören. Der Schatz des Museums ist die Xylothek mit 1500 verschiedenen Hölzern. Das Lignorama ermöglicht Einblicke in den Arbeitsalltag traditioneller Holzberufe wie Zimmermann, Fassbinder, Drechsler, Tischler und Wagner. Im alten Sägewerk erinnert die noch funktionstüchtige „Venezianer Gattersäge“ an frühere Zeiten. Die höchste Holzkrippe der Welt bildet den Höhepunkt des traditionellen „Pramtaler Advent“ im Museumspark.

Werner Nagel unterwegs auf der Rottaler und Pramtal Museumsstraße: ein youtube-Film zum Lignorama.

Lignorama Holz- und Werkzeugmuseum
Mühlgasse 92, 4752 Riedau
www.lignorama.com

Kontakt
Tel:
+43 7764/6644 oder +43 664 620 10 61

Email: holz@lignorama.com

Öffnungszeiten

ganzjährig
Fr., Sa., So. 
 + 26. Oktober 10 – 17 Uhr.
Gruppenbesichtigungen mit Voranmeldung sind jederzeit möglich.
Geschlossen: Muttertag.

Eintritt
Erwachsene: € 4,- // Ermäßigt (Senioren, Studenten, Zivil-Präsenzdiener, Behinderte, Arbeitslose): € 3,50 // Kinder 6 - 15 Jahre: € 2,50 // Familie: € 9,- // Oö Familienkarte, ermäßigt: € 8,- // Kleinkinder und Kindergartenkinder frei !

Individuelle Ermäßigungen mit:  Mitgliederausweis Museumsverein, OÖ Tourismus Mitarbeiterkarte, Gästekarte s´Innviertel, Mitgliedsausweis Raiffeisen Aktiv Club