URZEIT und TEEZEIT

Vom Stoanmann zum Longman

In der Sammlung des Richard Eichinger im Heimathaus Enzenkirchen entführen zahlreiche wundersame und wertvolle Stücke in die mystische und sagenhafte Welt unserer Vorfahren: der „Stoanmann“, rätselhafter Eisenzeit-Wächter aus Granit, der schon den Dichter Richard Billinger faszinierte; ein Schwert aus der Bronzezeit, dämonenabwehrende Dachrakeln und eine umfangreiche mineralische Schau. Alte Volkssagen werden hier lebendig.

Weiter geht es nach Neukirchen am Walde (Entfernung: 16 km). Im TIMEWALK bleiben Sie auf dem Bio-Erlebnishof mit Schaugarten der Familie Chalcraft den Vorfahren, besonders den keltischen, auf der Spur. Typische und auch geheimnisvolle Relikte aus längst vergangener Zeit wurden hier nachgebaut wie ein keltisches Rundhaus oder das rästelhafte Scharrbild „Longman“. Einen Hauch von englischer Lebenskultur (eventuell mit einer Teatime – Teezeit) erfahren Sie bei der stilechten Bewirtung am TIMEWALK.

Kosten: (in der Gruppe, Anmeldung erforderlich)
Heimathaus Enzenkirchen: € 1,50
Timewalk: € 3,50 (ohne Bewirtung) Führungspauschale (deutsch oder englisch): € 30,-- www.timewalk.at

 

Rätsel gibt uns der fratzenartige "Stoamann" vor dem Heimathaus Enzenkirchen auf. Er wacht seit Urzeiten - der Eisenzeit - unbewegt über das Weltgeschehen.