Zeller Schloss Advent 2018 /Advent im  Sallaberger-Haus in Zell

 

Das Schloss Zell an der Pram präsentiert am Wochenende vom 15. und 16. Dezember, jeweils von 9 bis 18 Uhr den mittlerweile traditionellen Adventmarkt. Von den Goldhaubenfrauen und der LWFS Andorf weihnachtlich dekoriert, lädt der Zeller Schloss Advent bei freiem Eintritt zu einem stimmungsvollen Vorweihnachtserlebnis.

 

Mehr als 70 Aussteller zeigen ihre aktuellen Arbeiten - Kunsthandwerk in jeder Form, Holzschnitzarbeiten und bäuerliche Handarbeit. In lebenden Werkstätten erfahren Besucher des Marktes Näheres zu den Handwerkstechniken „Gräserkörbe flechten“, „Brandmalerei“ und „Kränze binden“.

Die musikalische Umrahmung bieten Ensembles des Musikvereins Zell an der Pram und verbreiten Weihnachtsstimmung.

Für das leibliche Wohl sorgen das Schloss-Restaurant mit kulinarischen Genüssen aus der Region und die Genussmeile im Schlossinnenhof mit unterschiedlichsten Adventschmankerln und Punsch.

 

Auch die kleinsten Gäste kommen auf ihre Kosten: Märchen-Margit lädt jeden Nachmittag zur Märchenstunde für kleine wie große Zuhörer und die Weihnachtsbackstube im Sallaberger-Haus lockt zur Herstellung diverser Adventbäckereien:

Sallaberger-Haus: “Kinderbastel- und Backstube” Kleine Geschenke basteln, backen, singen... Kinderpunsch

Sa: 15. Dezember 2018 von 14 – 17 Uhr

So: 16. Dezember 2018 von 13 - 17 Uhr

Kostenbeitrag: 3,- €

 

Ein stimmungsvoller Shuttle-Dienst, der Bummelzug Lignorama, pendelt am Samstag halbstündlich von 15.00 bis 19.00 Uhr zwischen dem "Zeller Schloss Advent" und dem "Pramtaler Advent" in Riedau. Die Strecke entlang der Pram ist romantisch beleuchtet.