Kons. Alois Grausgruber - Persönlichkeiten der Region

Geboltskirchen präsentiert den Heimatforscher Konsulent Alois Grausgruber

Im Rahmen der Heurigen Ausstellungsserie „Persönlichkeiten der Region“ eröffnet die Gemeinde Geboltskirchen

am Sonntag, 25. August 2019, um 14 Uhr

im Schloss Starhemberg

die Ausstellung über ihren engagierten Heimatforscher Konsulent Alois Grausgruber.

Das Rahmenprogramm wird von der Volkstanzgruppe Geboltskirchen gestaltet. Diese sorgt auch mit Kaffee und Kuchen sowie kleinen Imbissen für das leibliche Wohl.
An diesem Nachmittag werden zudem Fotos der zahlreichen Ausflüge der Ministranten und Kirchenblattausträger gezeigt, die Alois Grausgruber über viele Jahre organisiert hat.

Konsulent Alois Grausgruber (1923-2003) war beruflich langjähriger Leiter der Kirchenbeitragsstelle Hausruck. In seiner Freizeit widmete er sich intensiv der heimatkundlichen Forschung. 1964 war er einer der Mitbegründer der „Haager Heimatstuben“, verfasste 1965 und 1983 zwei Heimatbücher über die Gemeinde Geboltskirchen, sammelte Sagen aus dem Hausruckviertel, erhob den Bestand von „Kapellen, Bildstöcken und Kreuzen im östlichen Hausruck“ und erforschte u.a. die „Bruderlade des Hausruck-Kohlereviers“. Viele seiner Forschungsarbeiten wurden in den „Oberösterreichischen Heimat-blättern“ veröffentlicht.

 

Der Kulturausschuss der Gemeinde Geboltskirchen und das Team des Haager Heimatmuseums auf Schloss Starhemberg laden Sie zu dieser Veranstaltung recht herzlich ein.