Pramtaler Museumstag

Pramtaler Museumstag

19. Mail 2019, 13-17 Uhr

PRAMTALER MUSEUMSTAG 2019

Sonntag, 19. Mai 2019, 13-17 Uhr

Am Pramtaler Museumstag zeigen sich die Pramtaler Museen von ihrer besten Seite.
Nutzen Sie das vielfältige Angebot, um einen tollen, abwechslungsreichen Ausflug zusammen zu stellen. Nie können Sie günstiger bei einer größeren Palette von Veranstaltungen die Pramtal Museen besuchen.

Ihre im ersten Museum gekaufte Eintrittskarte gilt in den neun anderen teilnehmenden Museen am Pramtaler Museumstag.

Die teilnehmenden Museen und ihr Programm:

1) Haager Heimatmuseum Schloss Starhemberg

laufend Sonderführungen, Musik und Bewirtung
Sonderausstellung "Schätze im Verborgenen"
2019 widmet das haager Heimatmuseum vier Sonntage jeweils historischen Persönlichkeiten der Region. Zum Pramtaler Museumstag: Gemeinde Weibern. Mehr dazu: siehe unten.

 

2) Freilichtmuseum Furthmühle, Pram

"großer Werkltag"

Beim "großen Werkltag - alles dreht sich" gibt es am 13 Uhr "Stationsbetrieb" - Vorführugen in der Mühle, im Venezianer-Sägewerk und im Motoren- und Dampfhaus.
Auf Wunsch auch Führugen für Gruppen, auch "Mühlbach erleben" - Wanderung zum neuen Fischaufstieg und zu den Biberspuren. "Zelten backen" für Groß und Klein - auch Selberbacken am offenen Feuer möglich!
"Mühle fahren" - das bekannte Mühlespiel steht im Mittelpunkt aber auch ein historisches Mühlwagerl wird eingespannt und damit zur Mühle gefahren.
Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt!

Details siehe ausführlicher Text ganz unten!

 

3) Schloss Feldegg, Pram

15 Uhr Sonderführung

 

4) Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA, Riedau

Museum geöffnet 10-17 Uhr

14.30-17 Uhr für Kinder: Märchenhafter Wald- und Wiesenerlebnistag mit Märchenerzählering Claudia Edermayer, € 6,-- pro Nase.

Märchenhafte Naturerzählungen im Museumspark, an der Pram und in der Keller-Leitn (bei Schlechtwetter in der Säge und im Museumsinnenhof). Bitte entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk wählen, eine Zeckenschutzimpfung wird empfohlen.

15 Uhr: für Erwachsene: kostenlose Führung durch die Sonderausstellung "Wald und Gesundheit", Kaffee und Kuchen

Details

 

5) Sallaberger-Haus, Zell an der Pram

Bewirtung und laufend Sonderführungen, Vorführungen alten Handwerks

 

6) Freilichtmuseum Brunnbauerhof, Andorf

kleiner Handwerksmarkt, Bewirtung, kostenloser Führung

 

7) Biersandkellermuseum in der Kellergröppe, Raab

laufend Sonderführungen

 

8) Museum Sigharting 900

Tag der offenen Tür

 

9) Museum in der Schule, Taufkirchen/Pr

14 Uhr Sonderführung durch das Radiomuseum

 

10) Stadtmuseum Schärding

Tag der offenen Tür, Sonderausstellung "Edle Steine - Himmelsschnüre"

 

Augustin Roitinger – der Mundartdichter aus Weibern

Eine besondere Veranstaltungsreihe bietet in dieser Ausstellungssaison das Haager Heimatmuseum seinen Besuchern: Im Rahmen des Projektes „Persönlichkeiten der Region“ haben die Nachbargemeinden die Möglichkeit, eine besondere Person aus ihrer Gemeinde in den Vordergrund zu stellen. Den Anfang macht die Gemeinde Weibern am Sonntag, 19. Mai 2019 ab 13 Uhr im Schloss Starhemberg. Sie präsentiert ihren weitum bekannten Mundartdichter Augustin Roitinger (1909 – 1982). Der „Moar in Einberg“ war geprägt von seiner Liebe zur Heimat und zum Bauernstand. Eines der bekanntesten Werke ist die Sammlung seiner Mundartgedichte mit dem Titel „Hinterm Pfluag“.
Im Rahmen der Veranstaltung werden Werke von Augustin Roitinger vorgelesen und sein Leben in Bild und Wort vorgestellt. Eine Klarinettenmusik wird die Veranstaltung umrahmen, auch für Verköstigung ist gesorgt.
Natürlich können bei dieser Veranstaltung auch die „Schätze im Verborgenen–Kostbarkeiten aus Privatsammlungen“ – so der Titel der heurigen Sonderausstellung -, die Miniaturräume und die Dauerausstellung besichtigt werden. Das Eintrittsticket gilt für weitere Veranstaltungen des gleichzeitig stattfindenden Pramtaler Museumstages.

 

Alles dreht sich am großen „Werkltag“ in der Furthmühle –  ein Erlebnisnachmittag der besonderen Art!

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach …“ - am Sonntag, 19. Mai von 13 bis 17 Uhr lädt die Furthmühle Pram zum Bestaunen und Erleben ein.

Im Rahmen des „Festes der Pramtaler Museen“ und des Internationalen Museumstages steht auch heuer unser großer „Werkltag“ in der Furthmühle wieder unter dem Motto „Alles dreht sich“. Die gesamte Mühle steht Besuchern offen und bietet ein umfangreiches Programm:

  • Infos bei den Museumsstationen - auf Wunsch Führungen für Gruppen
  • Holzschneiden an der historischen Venezianer-Säge, Vorführen der Oldtimermotoren und Dampfmaschinen – an diesem Tag erhält man Einblicke in das Arbeiten in der Mühle vor knapp 100 Jahren, gespickt mit technischem Hintergrundwissen und Anekdoten aus dieser vergangenen Zeit.
  • Kinderprogramm: Erlebnisworkshop „Vom Korn zum Brot / Hainzlbank-Holzwerkstatt“ mit Meinrad Mayrhofer / Such den Mühlenbär!
  • Zelten backen für Groß und Klein – auch Selberbacken am offenen Feuer möglich
  • Mühlbach erleben – Wanderung zum neuen Fischaufstieg und zu den Biberspuren
  •  „Mühle Fahren“ – das bekannte Mühlespiel steht im Mittelpunkt, aber auch ein historisches Mühlwagerl wird vorgestellt und gezeigt wie „zur Mühle gefahren“ wurde.
  • Meinrad Mayrhofer präsentiert in seiner Sonderausstellung „Bettgeschichten“ und gibt Einblick in sein bisheriges künstlerisches Schaffen.
  • Die gemütliche Müller-Stube lädt bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein.
  • Begünstigter Eintritt – einmal zahlen und mehrere Pramtal-Museen erleben!

Museum einmal anders – die Besucher erwartet ein bewegter Tag, an dem sich „Alles dreht“!

Die Furthmühle lädt herzlich dazu ein!