ABGESAGT: Werkltag - alles dreht sich!

Leider sind wir aufgrund der aktuellen Corona-Regeln gezwungen, unseren für Sonntag, 27. September vorgesehenen „Werkltag“ abzusagen.

Die Einhaltung aller Bestimmungen ist aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht zu gewährleisten. Die Gesundheit unserer Gäste geht vor.

Reguläre Sonntagsöffnung wie gewohnt: 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Großer Werkltag „Alles dreht sich“ - ein Erlebnisnachmittag der besonderen Art im Freilichtmuseum Furthmühle Pram

Sonntag 27. Sept. 2020 von 13:00 – 17:00 Uhr

Ursprünglich gemeinsam mit dem „Tag des Denkmals“ als Beitrag der Furthmühle geplant, bleibt es uns überlassen, den „Werkltag“ in der Furthmühle alleine zu gestalten und dazu unter dem Motto „Alles dreht sich“ einzuladen.

Wir bieten ein umfangreiches Programm, für Jung und Alt, mit Traditionellem und Neuem, mit Musealem und Spielen, mit Natur, Technik und Landeskultur.

So stehen z.B. am Programm -

  • Vorführungen in der Mühle, im Venezianer-Sägewerk und im Motoren- und Dampferhaus
  • Infos bei den Museumsstationen - auf Wunsch Führungen für Gruppen oder mit unseren Audio-Guides
  •  „Zelten backen“ für Groß und Klein - auch selber backen am offenen Feuer ist möglich
  • Mühlbach erleben - Wanderung zum neu gestalteten  Fischaufstieg  und zu den frischen Biberspuren mit Begleitung vom Biologen Hans Falter
  • „Holzwerkstatt für Kinder“ - Erlebnisbereich im Sägewerk unter Leitung von Obm. Meinrad Mayrhofer
  • „Mühle Fahren“ - das bekannte Mühlespiel steht zur Verfügung, aber auch ein historisches Mühlwagerl wird vorgestellt und gezeigt, wie „zur  Mühle gefahren“ wurde
  • auch das „Müllnersackerl“ wird geschwungen - ein Kinderspiel
  • Heuer NEU – das „Krebse“-Fischen im Mühlbach - für Kinder und Erwachsene
  • ein Streichelzoo mit verschiedenen Haustieren
  • Mostpressen und Schnapsbrennen – Schaubrennen

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Ein Erlebnisnachmittag in der Furthmühle Pram auf 4000 m² Freifläche unter Einhaltung der Corona-Regeln.